img

Tel.: 0201 - 26 97 866

Das Fundament der traditionellen Thai Massage bilden die so genannten Marmapunkte. Das sind bestimmte Körperregionen, die durch Druckmassagen aber auch durch Dehnung bestimmter Körperteile die Blutzirkulation und damit die Sauerstoffzufuhr verbessern. Durch die Sauerstoffzufuhr entspannt sich die Muskulatur. Intensive Druckmassagen verbessern nachhaltig die Atmung und steuern ihren Teil zur Versorgung des Körpers und der Muskulatur bei.

 

Die Thai Massage ist besonders zu empfehlen bei  klassischen körperlichen Leiden wie Rückenschmerzen und Nackenschmerzen. Sie hat aber auch bei ganz anderen Leiden eine starke Wirkung. So wirkt sie gegen Schlafstörungen und Verstopfung aber auch gegen Ohrensausen, Kopfschmerzen und Gelenkschmerze.

thaimassage_klein